IT Service Management in Zeiten der Digitalisierung – wir sind ITIL-zertifiziert!

Die digitale Transformation hat sich in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten Themen für zahlreiche Unternehmen entwickelt. Mit der Digitalisierung in fast allen Bereichen geht auch die betriebliche Komplexität in den IT-Abteilungen voran. Digitalisierung und Agilität ermöglichen zwar schnellere und automatisiertere Prozesse, erfordern aber gleichzeitig eine ausgearbeitete Managementstrategie, um sicherzustellen, dass die Dienstleistungen sowie die Produkte, die das Unternehmen anbietet, weiterhin den Kundenerwartungen entsprechen. In den vergangenen Jahren hat ITIL neue Praktiken und Konzepte, wie die Service-Wertschöpfungskette (Service-value-chain) eingeführt, um Unternehmen die Bewältigung ihrer internen Digitalisierung und agilen Transformation zu erleichtern.

Neben vielen anderen Dienstleistungen sind wir bei Cross ALM unter anderem darauf spezialisiert, unsere Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung und Agilität zu begleiten. Daher mussten wir zunächst bestimmte Prozesse intern umsetzen, um sicherzustellen, dass wir uns als Unternehmen optimal an die neuen agilen Technologien anpassen konnten, um so mit ihnen zu wachsen. Im Oktober des letzten Jahres haben unsere Mitarbeiter daher an einer dreitägigen ITIL-Schulung teilgenommen und erfolgreich absolviert. Jede*r Teilnehmer*in hat so ein ITIL V4-Zertifikat erhalten. Wir sind stolz darauf unser Unternehmen jetzt ITIL-zertifiziert zu nennen!

 
ITIL-Zertifizierung

Eine ITIL-Zertifizierung zeigt, dass die Person über umfassende Kenntnisse über die Best Practices von ITSM verfügt und zudem Fähigkeiten erlernt hat, die es ihr erlauben, das Unternehmen erfolgreich zu gestalten und voranzubringen. Die neuen Fähigkeiten und das Know-how, das unserer Mitarbeiter*innen während dieser Schulung erlernt haben, haben seither einen entscheidenden und sehr wertvollen Beitrag zur internen Organisation unseres Unternehmens geleistet.

Gerade in Zeiten einer globalen Pandemie müssen viele Unternehmen ihr internes Servicemanagement in Frage stellen. So mussten viele Organisationen unter einigen Betriebsstörungen und organisatorischen Problemen leiden, die durch den Ausbruch des Virus verursacht wurden, was möglicherweise zu bestimmten betrieblichen Schwächen innerhalb der Organisation des Unternehmens geführt hat. Unternehmen sollten daher nicht nur sicherstellen, dass sie über die passenden Technologien verfügen, um ihrem Geschäft gerecht zu werden, sondern auch ihre Methoden und Planungsfähigkeiten noch einmal ausarbeiten und überdenken.

 
ITIL Service-Wertschöpfungskette *

Das Service-Management, das sich auf die Planung und Verwaltung von allem rund um eine IT-Organisation konzentriert, ist in unserem eigenen Unternehmen äußerst nützlich und wir möchten daher allen anderen empfehlen, sich das folgende von ITIL bereitgestellte Betriebsmodell anzusehen, das als Service-Wertschöpfungskette bezeichnet wird:

 

  1. Plan: Uns einen Überblick über zukünftige Ideen, aktuellen Stand und geplante Verbesserungen in Bezug auf alle Produkte und Dienstleistungen erschaffen.

  2. Engage: Eine gute Beziehung zum Kunden entwickeln und pflegen, indem wir Transparenz, Bewusstsein für ihre Bedürfnisse und ein stetiges, gegenseitiges Engagement gewährleisten.

  3. Design and Transition: Sicherstellen, dass die Produkte und Dienstleistungen die festgelegten Kriterien für Qualität, Kosten und Zeit erfüllen.

  4. Obtain/Build: Garantieren, dass die verschiedenen Dienste dem Kunden jederzeit zur Verfügung stehen und ihren Erwartungen entsprechen.

  5. Deliver and Support: Sicherstellen, dass die Dienstleistungen den festgelegten Spezifikationen den Erwartungen des Kunden entsprechen.

  6. Improve: Für eine kontinuierliche Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen und aller anderen Aktivitäten rund um die Wertschöpfungskette sorgen .

Um sich nicht in der modernen, schnelllebigen, automatisierten, digitalen Welt zu verlieren, müssen sich Unternehmen auf ein stabiles Managementmodell verlassen können, welches ihnen ermöglicht, alle Aktivitäten im Auge zu behalten und gleichzeitig maximalen internen Erfolg und externe Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Der Erhalt unserer ITIL-Zertifizierung hat uns dabei geholfen und wir sind stolz darauf, unser Unternehmen ITIL-zertifiziert nennen zu können.

* Quelle:  The ITIL 4 Service Value Chain – BMC Blogs

ITIL-zertifiziert